Zeitumstellung

Ja, heute Nacht ist es endlich wieder soweit und unsere Uhren werden um eine Stunde von 2:00 Uhr auf 3:00 Uhr vorgestellt. Dies ist, wie nach nun mittlerweile 30 Jahren Sommerzeit erwiesen ist, vollkommen sinnlos und erfüllt nicht den Zweck ihrer Einfürung. Eigentlich sollte die Sommerzeit der Einsparung von Energie dienen, indem wir die langen Abenden im Sommer nutzen und dafür eine Stunde früher aufstehen. Sicher, Abends müssen wir so das Licht deutlich später einschalten, aber dafür benötigen wir es am Morgen wo es nun oft noch dunkle ist. Im Grunde verbrauchen wir also während der Sommerzeit Morgens den Strom den wir Abends sparen.

Die Sommerzeit gilt in diesem Jahr vom 28. März 2:00 Uhr bis 31. Oktober 3:00 Uhr.

Ich vermute, dass sehr viele Menschen die Sommerzeit so sehr „mögen“, wohlmöglich gar hassen, wie ich es tue. Mir selbst macht sie allerdings kaum Arbeit, da meine Armbanduhr und die meisten meiner anderen Uhren sogenannte Funkuhren, welche sich automatisch stellen. Die Uhr auf dem Foto ist eine der wenigen Uhren die manuell gestellt werden müssen. Anders wäre das Foto auch kaum möglich gewesen, denn es wurde einige Stunden früher geschossen als die Uhr anzeigt.

Übrigens, die eigentliche Normalzeit ist die „Winterzeit“. Mir ist beim rumstöbern in einigen Blogs welche zu diesem Thema einen Artikel verfasst haben, oder vielmehr in deren Kommentaren, aufgefallen, dass viele Menschen offenbar schon nicht mehr wissen welche Zeit denn nun die „echte“ ist.

Ich selbst werde wohl einfach die Nacht durchmachen und mich dann mit Sicherheit wundern wo die Stunde auf einmal hin ist. Ja, sowas kann schonmal vorkommen. :mrgreen: