Alle Jahre wieder…kommt die Sommerzeit

Auch in diesem Jahr ist es wieder einmal so weit, die Sommerzeit kommt…ob wir sie nun wollen, oder nicht. Mittlerweile sind wir schon bei 31 Jahren in denen die Sommerzeit wieder in Deutschland existiert. Ob die Wiedereinführung im Jahre 1980 sinnvoll war, wage ich allerdings zu bezweifeln.

In diesem Jahr findet die Zeitumstellung am 27 März 2011 statt, dabei werden die Uhren um eine Stunde von 2:00Uhr auf 3:00Uhr vorgestellt. Die Rückumstellung auf Normalzeit(auch als Winterzeit bekannt) erfolgt am 30. Oktober 2011, dann werden die Uhren wieder von 3:00Uhr auf 2:00Uhr zurückgestellt.

Aber wozu das Ganze? Die offizielle Begründung besagt, dass durch die Zeitumstellung Enegerie gespart werden soll, was mittlerweile durch wissenschaftliche Studien widerlegt wurde. Die zwei Zeitumstellungen im Jahr bedeuten für Jeden einen relativ großen Aufwand, da alle nicht-Funkuhren von Hand umgestellt werden müssen. Auch für den biologischen Rhythmus des menschlichen Körpers ergeben sich unter Umständen gewisse Probleme, da dieser sich erst an die geänderte Zeit gewöhnen muss(wie auch beim Jetlag). Im Endeffekt bringt uns die Zeitumstellung also nichts, dennoch wurde sie im Jahr 2002 auf unbestimmte Zeit festgelegt. Ich kann nur hoffen, dass diese doch recht sinnlose Regelung möglichst bald außer Kraft gesetzt wird.

Für mich hält sich er Aufwand allerdings in Grenzen, lediglich die Uhr auf dem Foto, einen Digitalwecker und meinen Fernseher muss ich noch manuell umstellen. Allen Anderen wünsche ich viel Spaß beim Suchen der diversen Uhren die von Hand umgestellt werden wollen und hoffe, dass dabei keine seltsamen Unfälle, oder gar Wutausbrüche entstehen.